Sie befinden sich hier

Inhalt

News-Details

11.01.2023

DUO Palatino und Wolfgang Schmid

Fritz-Wunderlich-Halle Kusel, Sonntag, 12. Februar 2023, 17:00 Uhr

DUO Palatino und Wolfgang Schmid - Klassikerlebnis in der Fritz-Wunderlich-Halle

Mit dem Kunsthistoriker Prof. Wolfgang Schmid gastiert das renommierte Pfälzer »Duo Palatino« am Sonntag, 12.02.2023 um 17:00 Uhr in der Fritz-Wunderlich-Halle in Kusel.

Die Drei präsentierten in einer überragenden Komposition von historischer Kirchen-, Zeit- und Musikgeschichte mit feinster Musikalität kammermusikalische Kleinodien unter dem Motto »magische Orte - mystische Klänge«, in einer  Liaison von Christiane Meiningers Flöte und Volker Höhs Gitarre in Korrespondenz mit Schmids fundierter Historie.

Mit Souveränität, Virtuosität, Spieltechnik, Brillanz und Bühnenpräsenz versteht das kongeniale Musik-Duo zu gefallen. Gebannt lauscht das Publikum dem kontrastreichen Programm mit Stücken von der Renaissance bis zur Romantik, in der leise Töne aufhorchen und kompositorische Bögen die Emotionen der Zuhörerschaft nur so dahinschmelzen lassen.

Zu hören gibt es schöne Kompositionen als Evergreens der Kammermusik oder gar spanische Verrücktheiten wie das Werk »Les Folies d´Espagne« von Marin Marais. Zu den bekanntesten Stücken zählen Franz Schuberts »Ave Maria«, Johann Sebastian Bachs »Air - Badinerie«, die Fuge aus Wolfgang A. Mozarts Sonate A Dur KV 331 sowie Frederic Chopins »Non piú mesta für Flöte solo aus Rossinis La Cenerentola.

Kunsthistoriker Schmid untermalt die Auswahl der Kompositionen mit abgestimmten Einsichten in die jeweiligen Epochen mit relevanten Fragmenten, so dass der musisch-historische Spaziergang Ihnen sicherlich viel Vergnügen bereiteten wird.

Ticket-Hotline: 06381 424 496 und www.ticket-regional.de 
Infos unter www.landkreis-kusel.de 

DUO Palatino
Zwei Musiker, die zu den Besten ihres Instrumentes gehören, wie ihre eindrucksvollen Viten und musikalischen Zeugnisse belegen: Flötistin Christiane Meininger und Gitarrist Volker Höh. Zwei Pfälzer, die sich zur Tradition jener „Wandermusikanten“ bekennen, die zwischen 1850 bis 1930. jährlich zu mehreren Tausend die Heimat verließen, um in der Ferne Lieder und Tänze, volkstümlich oder klassisch, ihrem begeisterten Publikum darzubieten. – Und nun sind es mit Kunsthistoriker Wolfgang Schmid drei Pfälzer – noch dazu aus dem Kreis Kusel – die sich nach vielen Jahren durch einen Zufall trafen und beschlossen, gemeinsam geschichtsträchtige Plätze zu entdecken und zum Leben zu erwecken:
Historische Orte sind magisch und geheimnisvoll. Dort weht der Atem der Geschichte, man muss sie zum Sprechen bringen. Im Kreis Kusel gibt es Plätze, an denen man geheimnisvolle Schwingungen spürt, an denen einem der Atem der Geschichte anweht. Das Konzept lebt von der Korrespondenz zwischen Musik- und Textbeiträgen. Bei diesen soll es sich nicht um einen wissenschaftlichen Vortrag, sondern eher um eine durchaus sachlich fundierte, aber ansprechend präsentierte Plauderei über das Denkmal und seine historischen Zusammenhänge handeln.
Erfreuen Sie sich also an den Klängen mit DUO PALATINO, die jeden schönen, klaren Raum beseelt und lauschen Sie begeistert „Geschichte und Geschichtchen“ dieses magischen Ortes!

Kontextspalte