Sie befinden sich hier

Inhalt

Veranstaltungskalender

Oktober

  • Dienstag, 05.10.: Heizungserneuerung: Wie packt man's richtig an?

                              Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz   |    Zur Anmeldung


  • Dienstag, 05.10.: Gebäudehülle - Wärmeverluste müssen nicht sein

                              Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz   |    Zur Anmeldung


  • Donnerstag, 14.10.: Heizen mit Wärmepumpen

                              Energieagentur Rheinland-Pfalz   |    Zur Anmeldung

 

Mit einer gemeinsamen Wärmeversorgung zukunftsfähige Gemeinden schaffen

27 Gemeinden aus dem Landkreis Kusel nehmen an Informationsveranstaltungen teil

 

Immer deutlicher werden auch in Rheinland-Pfalz die Folgen des Klimawandels spürbar und beschäftigen die Menschen vor Ort. Gleichzeitig sorgt der seit diesem Jahr eingeführte und in den kommenden Jahren stetig ansteigende CO2-Preis auf fossile Brennstoffe für Handlungsdruck bei Hauseigentümer*innen, die mit Öl oder Gas heizen. Der Anteil an Öl- und Gasheizungen liegt dabei im Landkreis Kusel mit mehr als 90 % über dem Bundesdurchschnitt und bietet somit großes Potenzial für eine Umstellung der Wärmeversorgung auf Erneuerbare Energien.

Wie Gemeinden im Landkreis Kusel diese Herausforderungen gemeinsam mit ihren Bürger*innen angehen können, zeigten Informationsveranstaltungen des Klimaschutzmanagements des Landkreises in Zusammenarbeit mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz. Die mögliche Lösung: Quartierskonzepte und Nahwärme.

[weiterlesen]


 

Waldmohr: Kalte Wärme für das Neubaugebiet

 

Kalte Nahwärme hört sich widersprüchlich an, stellt aber eine moderne und klimafreundliche Möglichkeit der Wärmeversorgung im Quartier dar. Die Stadt Waldmohr realisiert derzeit zusammen mit den Stadtwerken Homburg ein Kaltes Nahwärmenetz im Neubaugebiet „Lauersdell“. Am 10.05. wurde der Kooperationsvertrag unterschrieben.

[weiterlesen]


 

Arbeitskreis Klimaschutz: Nahwärme als bürgerfreundliche Wärmeversorgung

 

Am frühen Abend des 28. Aprils hat sich zum ersten Mal die Arbeitsgruppe „Quartierskonzepte und Nahwärme“ getroffen, die Teil des Arbeitskreises Klimaschutz ist. Angeleitet von der Klimaschutzmanagerin des Landkreises haben sich neunzehn Teilnehmende, davon vier Referenten, zwei Stunden lang zum Thema der zentralen, nachhaltigen Wärmeversorgung ausgetauscht.

[weiterlesen]


Arbeitskreis Klimaschutz: Das Potenzial ist da, wie geht es weiter?

 

Am vergangenen Mittwoch, den 21. April, tagte am frühen Abend zum ersten Mal die Arbeitsgruppe „Regionale Wertschöpfung und Rohstoffsicherung“ unter Federführung der Klimaschutzmanagerin Vera Schumann und der Forstamtsleiterin Gabi Kleinhempel. Die AG ist Teil des Arbeitskreises Klimaschutz, der in diesem Jahr das Thema der Wärmewende bearbeitet. Als Grundlage der nachhaltigen Wärmeversorgung im ländlichen Raum werden in dieser Arbeitsgruppe die Potenziale im forstlichen und landwirtschaftlichen Bereich in den Fokus genommen.

[weiterlesen]


Arbeitskreis Klimaschutz: Bürgerliches Engagement für Klimaschutzprojekte im Landkreis

 

Nach dem erfolgreichen Start des Arbeitskreises Klimaschutz im Januar hat am letzten Mittwoch, den 17. März, eine digitale Informations- und Austauschveranstaltung für interessierte Bürgerinnen und Bürger stattgefunden.

Während sich der Arbeitskreis im Gesamten speziell auf das Thema Wärmewende konzentriert, wurde in diesem Treffen der Raum für weitere Themen des Klimaschutzes geöffnet.

[weiterlesen]


 

Web-Seminar: Wärme-Fahrplan fürs eigene Haus

 

2021 ist das Jahr der Wärmewende in Kusel. 

Im Rahmen dessen organisiert das Klimaschutzmanagement gemeinsam mit den Klimaschutzmanagerinnen aus Birkenfeld und Herrstein-Rhaunen am 9. März ein Web-Seminar dazu, welche Möglichkeit Hauseigentümer*innen haben, ihr Haus wärmefit zu machen.

[weiterlesen]


Auftakttreffen des AK Klimaschutz - Mitarbeit erwünscht

 

In einer Abendveranstaltung am vergangenen Donnerstag hat sich zum ersten Mal der Arbeitskreis Klimaschutz des Landkreises Kusel zusammengefunden. Angeleitet von der Klimaschutzmanagerin des Landkreises Vera Schumann und dem im Kreisentwicklungsausschuss dafür einberufenen Klimaschutzbeauftragten Andreas Hartenfels ging es in der ersten Sitzung um ein erstes Kennenlernen und Sondieren wichtiger Handlungsfelder.

[weiterlesen]


CO2-Preis seit Anfang des Jahres: Was bedeutet das für Sie?

 

Ab Anfang diesen Jahres müssen alle Bürgerinnen und Bürger sie zahlen – den CO2-Preis. Doch mit wie viel Mehrkosten müssen Sie tatsächlich rechnen und was können Sie dagegen tun?

[weiterlesen]


Kontextspalte