Sie befinden sich hier

Inhalt

Tag der Offenen Tür am 03. Oktober

Klimaschutz ganz praktisch

 

Wie kann Ihr Eigenheim klimafreundlich und energieeffizient gestaltet werden? Acht Familien öffnen am 03. Oktober ihre Häuser und präsentieren, welche Maßnahmen sie umgesetzt haben, wie erfolgreich sie waren und was sie nicht empfehlen würden.

Gezeigt werden unter anderem verschiedene Heizsysteme, intelligente Stromversorgung, klimafreundliche Gartengestaltung und Maßnahmen an der Gebäudehülle.

Eine Anmeldung bis zum 26. September per Mail an franziska.warnick@kv-kus.de ist erforderlich.

 

Energiesteckbriefe

Diese Häuser werden für Sie geöffnet:


Familie Seyler, Langenbach, Oberes Glantal

Scheunenumbau zum Wohngebäude mit Wärmepumpe, Solarstrom und Nutzung nachhaltiger Ressourcen im Garten.

Zum Energiesteckbrief


Familie Frey, Rehweiler, Oberes Glantal

Über 300 Jahre altes Bauernhaus, Scheitholz, PV, Solarthermie, E-Auto, klimafreundliche Lebensweise auch jenseits des energetisch-technischen Bereichs.

Zum Energiesteckbrief


Familie Büdel, Waldmohr, Oberes Glantal

Holzhaus mit alternativer Energieerzeugung durch aktive und passive Maßnahmen und Bauen mit ökologischen Baustoffen.

Zum Energiesteckbrief


Familie Augenstein, Offenbach-Hundheim, Lauterecken-Wolfstein

Solarenergie, E-Mobilität, regenerative Wärmegewinnung, Renovierung und viele kleinere Schritte zur Energiewende.

Zum Energiesteckbrief


Familie Ziehmer, Jettenbach, Lauterecken-Wolfstein

Einfamilienhaus (1998) mit Erdwärmepumpe, Kaminofen, PV-Anlage, E-Auto und Wallbox, Regenwassernutzung und insektenfreundlichem Garten.

Zum Energiesteckbrief


Familie Eckert, Adenbach, Lauterecken-Wolfstein

Kombiniertes Heizsystem mit Pellets- und Scheitholzvergaser und gefliestem Lagerraum, energetische Sanierung und PV-Anlage.

Zum Energiesteckbrief


Familie Ziehmer, Kusel, Kusel-Altenglan

Klimafreundlich gedämmtes Einfamilienhaus aus den 30igern mit dem Aussehen eines modernen Ökoholzhauses.

Zum Energiesteckbrief


Familie Jahn, Niederalben, Kusel-Altenglan

Klassisches Einfamilienhaus (1963) mit Wärmepumpe, energetischer Sanierung, altersgerechtem Umbau und klimafreundlicher Gartengestaltung.

Zum Energiesteckbrief


 

Anmeldung:

Zur Anmeldung schreiben Sie bitte bis zum 26. September eine Mail an franziska.warnick@kv-kus.de unter Angabe, in welchem Zeitraum Sie welches Haus/welche Häuser besichtigen möchten.

 


Sicherheitshinweis:

Die Hauseigentümer:innen handeln selbstverantwortlich, da es sich um private Häuser handelt. Sie sind für die Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln und evtl. entstehender Schäden selbst verantwortlich. Das Klimaschutzmanagement trägt lediglich Informationen zusammen und koordiniert die Besuche. Die Häuser sind in der Regel nicht barrierefrei. Das Betreten der Grundstücke erfolgt auf eigene Gefahr, Eltern haften für ihre Kinder. Haftung für abhanden gekommene Gegenstände wird nicht übernommen. Das Mitführen von Hunden bedarf einer Absprache vor Ort. Die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten.

 

Kontextspalte