Sie befinden sich hier

Inhalt

Arbeitskreis Klimaschutz

 

Zu Beginn des Jahres 2021 hat sich der Arbeitskreis Klimaschutz gegründet, angeleitet vom Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Andreas Hartenfels und der Klimaschutzmanagerin Vera Schumann. Ziel dieses Arbeitskreises ist es, Akteur*innen aus dem Landkreis zusammenzubringen, um gemeinsam Klimaschutzprojekte umzusetzen. Passend zum Jahr der Wärmewende steht in diesem Jahr das Thema der Wärme im Fokus des Arbeitskreises. Mithilfe von Arbeitsgruppen wird hier das Thema Wärmewende in seiner Breite analysiert und angegangen. Das reicht von Sanierungs- und Umbaumaßnahmen von kommunalen Gebäuden, über die Nutzung von regionalen Rohstoffen, beispielsweise in lokalen Nahwärmenetzen, bis hin zur Umsetzung im privaten Bereich.

Das digitale Auftakttreffen des Arbeitskreises hat am 21. Januar stattgefunden - mit dabei der Landrat Otto Rubly, Vertreter*innen der Verbandsgemeinden, der regionalen Energieversorgungsunternehmen, des Forstamts, des Bauernverbands, der Kreishandwerkerschaft und des Naturschutzes sowie interessierte Bürger. Mehr Informationen zu diesem Treffen finden Sie hier.

Einen intensiven Austausch zwischen interessierten Bürger*innen gab es am 17. März per Videokonferenz. Bei diesem Treffen wurde der Arbeitskreis auch für andere Themen neben der Wärmewende geöffnet. Heraus kamen viele praktische Ideen für Klimaschutzprojekte, die nun angegangen werden sollen. Mehr Informationen dazu können Sie hier nachlesen. 

In Folge dieser Treffen haben sich vier Arbeitsgruppen gegründet, die sich nun intensiver mit verschiedenen Themen auseinandersetzen:

Wenn Sie Interesse an der Teilnahme am Arbeitskreis haben, schreiben Sie gerne eine Mail an vera.schumann@kv-kus.de. Eine Übersicht über die nächsten Treffen finden Sie hier.

Kontextspalte