Sie befinden sich hier

Inhalt

Wallboxförderung für Privathaushalte

 

Ab dem 24. November gibt es eine neue Förderung der KfW für den Kauf und die Installation von stationären Wallboxen für Privatpersonen und Eigentümer. Pro Ladepunkt gibt es dabei pauschal 900 Euro Zuschuss von der KfW-Bank.

Voraussetzungen für diese Förderung sind eine Nennleistung von 11 kW pro Ladepunkt, dass die Station intelligent und steuerbar ist und vor allem dass sie sich ausschließlich aus erneuerbaren Energien speist. Wichtig ist außerdem, dass die Förderung beantragt wird, bevor die Ladestation bestellt wird. Es ist allerdings legitim, bereits im Vorhinein die Anschaffung mit einem Elektroinstallateur durchzusprechen und zu planen.

Die Energieagentur plant dazu Online-Seminare, die ab November im Veranstaltungskalender eingesehen werden können. 

Weitere Informationen zu den Förderkonditionen finden Sie auf der Internetseite der KfW.

 

Kontextspalte