Sie befinden sich hier

Inhalt

Corona-Aktuell-Details

Mit dem Bürgerbus zum Impfzentrum

Die Impfungen gegen das Corona-Virus sind ab sofort möglich. Im Landkreis Kusel befindet sich das Impfzentrum in der ehemaligen Bundeswehr-Kaserne in Kusel.

Bürgerinnen und Bürger, die zur ersten „priorisierten“ Personengruppe gehören, die geimpft werden kann, können sich über die Hotline oder die Internet-Seite des Landes einen Termin für die Impfung  geben lassen.

Wer nun einen Termin hat, aber keine Möglichkeit, zum Impfzentrum zu kommen, kann den Fahrservice der Bürgerbusse in Anspruch nehmen - die Bürgerbusse der Verbandsgemeinden bieten in diesem Fall einen Fahrservice an.

Eine vorherige Terminvereinbarung ist unbedingt erforderlich!

Bitte vereinbaren Sie unter der Telefonnummer  06381 / 424-450 einen Termin für die Fahrt zum Impfzentrum. Das Bürgerbus-Telefon ist erreichbar montags bis freitags zwischen 09:00 Uhr und 12:00 Uhr.


WICHTIG - bitte beachten:

  • Einen Termin beantragen können zurzeit nur Personen, die
  • das 80. Lebensjahr vollendet haben,
  • in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege älterer oder pflegebedürftiger Menschen behandelt, betreut  oder gepflegt werden oder tätig sind,
  • im Rahmen ambulanter Pflegedienste regelmäßig ältere oder pflegebedürftige Menschen behandeln, betreuen oder pflegen,
  • sowie medizinisches Personal außerhalb von Pflegeeinrichtungen und der ambulanten Pflege mit sehr hohem Expositionsrisiko, Personal in Impfzentren.
     
  • Eine Impfung ist aktuell nur möglich, wenn bei Ihnen keine sogenannten Kontraindikationen vorliegen.
    Kontraindikationen sind Kriterien oder Umstände, die eine diagnostische oder therapeutische Maßnahme verbieten. Hierzu müssen Sie bei Anmeldung (Telefonisch oder Online) Auskünfte geben.
    Angefragt werden z. B. „Sie haben eine schwere immunsupprimierende (chronische) Krankheit“, „Sie haben innerhalb der letzten 6 Monate eine Chemotherapie erhalten“, „Sie haben in den letzten 4 Wochen eine andere Impfung erhalten“, „Es wurde bei Ihnen in den letzten 12 Monaten eine Organtransplantation durchgeführt“ sowie Fragen zu einzunehmenden Medikamentengruppen.
    Diese Fragen sollten Sie bei der Anmeldung beantworten können.
     

Informationen, Beratung und Terminvergabe zur Impfung gegen das Coronavirus finden Sie unter www.corona.rlp.de oder www.impftermin.rlp.de oder telefonisch unter der 0800-5758100.

08.01.2021 12:02 Alter: 48 days

Kontextspalte