Sie befinden sich hier

26.01.2023

Villa Musica zu Gast in Kusel - Wiener Klassik Streichquartett

Sonntag, 05.02.2023, 18:00 Uhr, Fritz-Wunderlich-Halle Kusel

Wiener Klassik für Streichquartett - Sonntag, 05.02.2023, 18:00 Uhr, Fritz-Wunderlich-Halle - Klassikreihe

Junges Ensemble der Villa Musica gastiert in Kusel

Mit Musik der Wiener Klassik stellt sich ein junges Streichquartett aus Zürich dem Publikum vor: Das Turicum Quartett spielt am Sonntag, 5. Februar um 18 Uhr in der Fritz-Wunderlich-Halle in Kusel. Das Konzert wird von der Landesstiftung Villa Musica im Rahmen ihres Förderprogramms „Streichquartett-Labor“ präsentiert. Auf dem Programm stehen drei Wiener Meisterwerke: das vorletzte Streichquartett von Joseph Haydn (op. 77 Nr. 1), das B-Dur-Quartett des jungen Beethoven (op. 18 Nr. 6) und das wundervolle a-Moll-Quartett von Johannes Brahms (op. 51 Nr. 2). Alle Schattierungen der Klassik kommen dabei zur Geltung: Haydns Humor, die Melancholie und der jugendliche Elan bei Beethoven, die romantische Stimmungsmalerei bei Brahms. Das Turicum Quartett ist den drei Meisterwerken gewachsen. Erst vor zwei Jahren gegründet, wurde es schon 2022 beim Kiwanis Kammermusikwettbewerb ausgezeichnet. Einladungen zu Konzerten, Festivals und Meisterkursen folgten. Die Musiker aus vier verschiedenen Ländern lernten sich beim Studium in Zürich kennen: die Geigerinnen Jiska Lambrecht und Karolina Miśkowiec aus Belgien und Polen, der Bratschist Amir Liberson aus Israel und die Cellistin Maura Rickenbach aus der Schweiz. Ihr Quartett benannten sie nach dem römischen Namen der Stadt Zürich. Auf ihren Auftritt in Kusel werden sie von dem erfahrenen Quartett-Bratschisten Markus Fleck intensiv vorbereitet,

Karten gibt es bei der Ticket-Hotline des Bürgerbüros Kusel (06381 / 424496 oder an der Abendkasse), bei Villa Musica in Mainz (06131 / 9251800) und im Internet unter www.ticket-regional.de  und  www.villamusica.de.

Turicum Quartett: Jiska Lambrecht, Violine | Karolina Miśkowiec, Violine | Amir Liberson, Viola | Maura Rickenbach, Violoncello
Joseph Haydn: Streichquartett G-Dur, Op. 77 Nr. 1
Ludwig van Beethoven: Streichquartett B-Dur, op. 18 Nr. 6
Johannes Brahms: Streichquartett a-Moll, op. 51 Nr. 2

Kontextspalte