Sie befinden sich hier

29.09.2022

Landrat Otto Rubly überreicht Preise an fleißige kleine Leserinnen und Leser

Während der Sommerferien 182.958 Seiten gelesen

Vom 11. Juli bis 11. September fand der fünfzehnte Lesesommer Rheinland-Pfalz statt. Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren waren aufgerufen, jeweils mindestens 3 Bücher zu lesen und zu bewerten. In der Kreis- und Stadtbücherei Kusel haben in diesem Jahr 138 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Ziel erreicht. Bei der Abschlussveranstaltung am 27. September in der Fritz-Wunderlich-Halle konnten sie ihre Urkunden und Preise entgegennehmen.

Außerdem vergab die Kreis- und Stadtbücherei Kusel Hauptpreise an die Teilnehmer, die in ihrer Altersklasse die meisten Seiten gelesen haben. Die Gewinner der ersten Preise erhielten jeweils 2 Karten für einen Besuch im Kurpfalz-Park Wachenheim, für Platz zwei gab es jeweils einen Gutschein für eine Veranstaltung in der Fritz-Wunderlich-Halle, die Drittplatzierten erhielten Gutscheine für drei Besuche des Vitalbades in Kusel. Die Preise wurden bei der Abschlussveranstaltung von Landrat Otto Rubly übergeben.

In diesem Jahr waren das in der Altersgruppe 6 – 7 Jahre
Platz 1: Henrik Aulenbacher mit 1.820 Seiten
Platz 2: Ginny Marie Schneider mit 1.626 Seiten
Platz 3: Felix-Findus Schenkel mit 1.429 Seiten.

In der Altersgruppe 8 – 9 Jahre ging der
1. Preis an Lea Martha Natter für 5.396 Seiten
Platz 2 erreicht Max Schultheiß mit 3.630 gelesenen Seiten und
Platz 3 geht mit 2.745 Seiten an Marie Barz.

Gewinner in der Altersgruppe 10 – 12 Jahre
Platz 1: Lukas Kolter mit 10.387 Seiten
Platz 2: Sienna Weigel mit 7.452 und
Platz 3: Toni Müller mit 7.232 Seiten

In der Altersgruppe 13 – 16 Jahre ging
Platz 1 an Amelie Ziehmer mit 5.856 Seiten
Platz 2 an Janika Zimmer mit 5.305 Seiten und
Platz 3 an Rianna Kobek mit 5.149 Seiten

Mit den abgegebenen Bewertungskarten haben alle Teilnehmer noch eine weitere Chance auf tolle Preise bei der Ziehung der Landespreise Mitte Oktober.

Zum ersten Mal gab es in diesem Jahr auch parallel zum Lesesommer den Vorlesesommer für Kinder im Kindergartenalter.
Dabei waren die Eltern und Großeltern aufgefordert, Bilderbücher und Vorlesebücher auszuleihen und zu Hause vorzulesen. Die Kinder sollten dann zu ihrem Lieblingsbuch ein Bild malen und in der Bücherei abgeben. Diese Bilder waren bei der Abschlussfeier in der Fritz-Wunderlich-Halle zu bewundern.
56 Kinder haben die geforderten 3, oft aber viel mehr Bücher vorgelesen bekommen und erhielten am 27. September ihre Urkunden sowie ein kleines Geschenk.
Auch für den Vorlesesommer gibt es noch landesweiten Preisziehung bei der alle Teilnehmer aus Kusel mit einer Clubkarte als Los vertreten sind.

Kontextspalte