Sie befinden sich hier

26.09.2022

Klimaschutz vor Ort erleben - Hausbesitzer berichten mit Herzblut aus der Praxis, Teilnehmende begeistert vom interessanten Austausch

Wie auch schon letztes Jahr öffneten am zweiten Septemberwochenende sechs Hausbesitzer:innen ihre Türen, um Interessierten ihr energieeffizientes und klimafreundliches Eigenheim vorzustellen.  So konnten die Besucher:innen in einem interessanten Austausch einiges über die Möglichkeiten des Energiesparens und spannende Dinge aus der Praxis erfahren. Dabei hatte jedes Haus etwas Anderes zu bieten. und die Themenbereiche waren vielfältig. Neben verschiedenen Arten von Wärmepumpen, Photovoltaik- und Solaranlagen wurden auch die Themen Elektromobilität sowie das Dämmen in der Praxis anschaulich dargestellt. Es wurden Tipps und Informationen ausgetauscht, aber auch mögliche Probleme im Rahmen der Umbaumaßnahmen beleuchtet. Die Hausbesitzer:innen gingen auch auf konkrete Fragen ein, wie z.B. „Was kostet mich eine Wärmepumpe?“ oder „Wie nutzt man die Potenziale der PV am besten?“. Sie verteilten Informationsmaterialien und boten an, auch in Zukunft weitere Fragen gerne zu beantworten.

Ein weiteres Angebot der engagierten Hausbesitzer:innen geht an alle interessierten Bürger:innen: Gerne können in Absprache weitere Termine zur Besichtigung vereinbart werden. Den Kontakt können Sie über die Klimaschutzmanager Frederik Staudt, Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein (Teelfon: 06382 791-145, E-Mail: frederik.staudt@vg-lw.de) oder Felix Fauß, Verbandsgemeinde Oberes Glantal (Telefon: 06373 504-118, E-Mail: f.fauss@vgog.de) herstellen.

Nochmals herzlichen Dank an alle Teilnehmer:innen sowie vor allem an die Hausbesitzer:innen für die gelungene Veranstaltung!

Kontextspalte