Sie befinden sich hier

19.09.2022

Themenheft: Ruthweiler und das frühere dörfliche Leben

Das neue Doppelheft 2-3/2022 der „West­richer Heimatblätter“ präsentiert die wert­vollen Erinnerungen eines Volksschullehrers über sein Leben in Ruthweiler am Fuß der Burg Lichtenberg sowie den dörflichen Alltag in einem typischen Westrichdorf um die Wende zum 20. Jahrhundert.

Das besondere Zeitzeugnis stammt von dem 1877 in Ruthweiler geborenen Jakob Loos. Er beschreibt darin seine Jugendjahre bis etwa zum Abschluss seiner Lehreraus­bildung. Als Bauernsohn kennt er die dörf­lichen Flurnamen und alten Obstsorten. Er schildert z.B. kenntnisreich die Flachsernte und -verarbeitung sowie das damals schon im Aussterben begriffene Gewerbe der Nagel­schmiede. Auch die Sitten und Bräuche an Weihnachten, Neujahr und Pfingsten und die Kirmes werden akribisch erzählt. Die Passagen enthalten eine Fülle von Informationen zum bäuerlichen Jahreslauf und zum dörflichen Handwerk wie Schmiede, Schuster und Wagner. Der Autor geht aber auch auf die Burg Lichtenberg und die Burg­kirche ein und bietet interessante Einblicke in das kleinstädtische Leben im Städtchen Kusel. Aufgrund all dieser Informationen sind diese Erinnerungen ein einzigartiges Zeitdokument. Seine Ausbil­dung führte Loos durch mehrere Schulorte, bevor er 1902 in dem sächsischen Kleinstädtchen Adorf im Vogtland seine endgültige An­stellung fand und hier 1955 im Alter von 78 Jahren starb. Das aktu­elle Doppelheft wurde reich mit historischen Fotos bebildert. Die Rubrik „Zeitblicke“ zeigt eine Aufnahme des Besuches von Großher­zog Friedrich August von Oldenburg auf Burg Lichtenberg im Jahr 1914.

Die „Westricher Heimatblätter“, die viermal im Jahr erscheinen, stellen die regionale Geschichte in all ihren Facetten dar. Das vor­liegende Doppelheft kostet sechs Euro zuzüglich Versandkosten, ein Jahresabo 16 Euro. Das Heft kann über die Kreisverwaltung, Abt. Zentrale Aufgaben, Schule und Kultur, 66869 Kusel, bezogen oder im Bürgerbüro der Kreisverwaltung und im Tourismusbüro am Bahn­hof erworben werden. Auch viele interessante Hefte älteren Datums sind noch erhältlich.

Kontextspalte