Sie befinden sich hier

15.09.2022

B 420 – Ausbau der OD Offenbach-Hundheim

Der Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern informiert darüber, dass die Arbeiten zum Ausbau der B 420 in der Ortsdurchfahrt von Offenbach-Hundheim am Montag, den 10.10.2022 beginnen.
Der Ausbau erstreckt sich über die gesamte Ortsdurchfahrt vom südwestlichen Ortseingang von Kusel kommend bis zum nördlichen Ortsausgang Richtung Lauterecken.
Es ist vorgesehen, die Ortsdurchfahrt im Zuge der B 420 im Vollausbau mit einem komplett neuen Oberbau herzustellen und auf eine Breite von 7,00 m zu verschmälern. Auf der nordöstlichen Seite der Fahrbahn wird der bestehende Gehweg ebenfalls im Vollausbau neu hergestellt. Mit Fahrbahnteilern soll ein sicheres Queren für Fußgänger ermöglicht werden. Für seh- und gehbehinderte Menschen werden zusätzlich taktile Leitelemente vorgesehen.
Weiterhin werden die vier bestehenden Bushaltstellen im Ausbaubereich neu hergestellt.
Die Verbandsgemeindewerke Lauterecken-Wolfstein beabsichtigt die Erneuerung von Schieberkreuzen, Schacht,-Schieber,- und Hydrantenabdeckungen sowie die Herstellung eines Kanalhausanschlusses am Marktplatz.

Die Ausführung der Bauarbeiten erfolgt in 7 Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt beginnt im Kreuzungsbereich der B 420/L 372/ K 63 von Kusel kommend bis zur Brückenstraße. Zur zeitnahen Umsetzung muss die L 372 Richtung Nerzweiler voll gesperrt werden. Die folgenden Bauabschnitte werden nacheinander immer unter Aufrechterhaltung einer Fahrbeziehung aus einer angrenzenden Gemeindestraße, jeweils mit Lichtsignalanlage, hergestellt.
Die überörtliche Umleitung während der Ausführung aller Bauabschnitte wird ausgeschildert und verläuft von Altenglan über die L 367, L 370 über Bosenbach, Jettenbach, Rothselberg und weiter über die B 270 über Wolfstein und Lauterecken und umgekehrt.

Der Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern bittet im Voraus um Verständnis bei den Verkehrsteilnehmern für die Beeinträchtigungen während der Baumaßnahme.

Dateien:
Flyer_A6_Freigabe_low.pdf489 Ki

Kontextspalte