Sie befinden sich hier

27.07.2022

Land l(i)eben: Ferienspaß & Digitalisierung mit den “Mobilen Makerspace”

3D Druck zum Ausprobieren für Kinder und Jugendliche

Im August kommt der sogenannte “Mobile Makerspace” für Kinder und Jugendliche in den Landkreis Kusel. Hierbei handelt es sich um eine Ausstellung und eine Workshop-Reihe des Campus Birkenfeld zum Anfassen und Mitmachen. Dabei haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, moderne Technik unkompliziert kennenzulernen. So können sie beispielsweise selbst Figuren virtuell in 3D modellieren und dann am 3D-Drucker ausdrucken.

Der Vorteil am 3D-Druck ist hierbei, dass ein Bau von Prototypen – anders als bei der klassischen Fertigung - ohne großen Zeit-, Energie- und Ressourcenaufwand möglich wird. Auch kann man die Lebensdauer von Geräten verlängern, indem man etwa Ersatzteile druckt, die sonst lange Lieferzeiten haben. Unterstützt wird das Verfahren mit einem 3D-Scanner, mit dem man zum Beispiel ein defektes Bauteil scannt und virtuell wieder zusammensetzt und dann ausdruckt.

Möglich ist es auch, im Makerspace zu bestimmten Themen, wie Kunststoffrecycling oder Internet der Dinge, zu arbeiten. Was sich zuerst kompliziert anhört, kann mit Kindern und Jugendlichen an diesen Tagen spielerisch erarbeitet werden. Das erfahrene Team des Umweltcampus Birkenfeld und Mitarbeiter des IDIF sind an diesem Tag vor Ort und unterstützen die Kinder und Jugendlichen bei der Arbeit mit digitalen Medien.

Für Interessierte wird es zu beiden Themen je eine Infowand geben. Beim Thema Kunststoffrecycling wird der Filamentrecycling-Kreislauf gezeigt, die Internet der Dinge-Wand (IoT) zeigt drei Beispiele für IoT-Anwendungen.

Das ganze Vorhaben ist ein Projekt der Digitalwerkstatt für Kinder und Jugendliche, welche im Rahmen von Land l(i)eben – digital. gemeinsam.vorOrt einer jungen Zielgruppe Digitalisierung erlebbar macht.


Termine:

  • 16. August 2022, 12 bis 17 Uhr
    Jugendzentrum, Saarbrücker Str. 121, 66901 Schönenberg-Kübelberg
  • 17. August 2022, 12 bis 17 Uhr 
    IDIF GmbH, Bahnhofstr. 58, Kusel (Zugang auch über die Lehnstrasse)
     

Je ein weiterer Termin in Kusel und in der Ideenschmiede Reipoltskirchen ist in Planung und wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Es ist keine Anmeldung erforderlich, weitere Informationen sind bei Herrn Schenk unter Telefon 0152 34034575 erhältlich.

Kontextspalte