Sie befinden sich hier

12.04.2022

Heeresmusikkorps Koblenz spielt für die Ukraine

Erlös des diesjährigen Wohltätigkeitskonzerts geht auf das Spendenkonto Ukraine 

Das Wohltätigkeitskonzert ist fester Bestandteil des gemeinsamen Kulturprogramms von Landkreis, Stadt und Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan und hat eine gute und lange Tradition.

Mit dem Erlös werden jedes Jahr gemeinnützige Projekte und Initiativen unterstützt. Der Erlös des diesjährigen Konzerts - 1.200 € - geht auf das Spendenkonto Ukraine, das der Landkreis Kusel und die Verbandsgemeinden eingerichtet haben. Mit den Spendengeldern wurden bereits zwei Hilfskonvois in unsere polnische Partnerregion Bzreg finanziert, um die humanitäre Hilfe für die Ukraine-Flüchtlinge dort vor Ort zielgerichtet und passgenau zu unterstützen. Ein weiterer Transport mit dort dringend benötigten Hilfsgütern ist bereits in Planung.   

Das Wohltätigkeitskonzert des Heeresmusikkorps Koblenz fand am 16. März in der Fritz-Wunderlich-Halle unter der Leitung von Hauptmann Wolfgang Dietrich statt. Mit seinem fünfzigköpfigen sinfonischen Blasorchester und den zahlreichen kleineren Besetzungen ist das Heeresmusikkorps Koblenz der musikalische Botschafter der Bundeswehr in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und auch weit darüber hinaus. Es steht für Professionalität, Vielseitigkeit und musikalisches Können. Es stärkt den Zusammenhalt der Truppe und unterstützt die Repräsentanz und Integration der Bundeswehr in der Bevölkerung. 

Ein großes Dankeschön an das Heeresmusikkorps Koblenz unter der Leitung von Hauptmann Wolfgang Dietrich für sein Engagement und das tolle Konzert, und an alle Besucherinnen und Besucher für die große Spendenbereitschaft!


Spendenkonto Ukraine 
Kreissparkasse Kusel, IBAN: DE98 5405 15500000 9825 38   
 

Kontextspalte