Sie befinden sich hier

15.11.2021

Nachhaltig nachgefragt - die Vortragsreihe rund um das Thema Nachhaltigkeit

Der klimagerechte Garten: Nachhaltig Gärtnern

Donnerstag, 18.11.2021, 18:30 – 20:00 Uhr

Referentin: Gartenbauingenieurin Eva Hoffmann, Gartenakademie Rheinlad-Pfalz

Der Klimawandel ist bei uns angekommen und beeinflusst viele Bereiche unseres täglichen Lebens. Auch im Garten stellen sich viele Fragen, wie damit umzugehen ist. Welche Pflanzenarten gedeihen in heißen Sommern und regenreichen Wintern, wie kann ich wassersparend und ressourcenschonend gärtnern, was hat meine Gartengestaltung mit dem Mikroklima zu tun, was kann ich für die Artenvielfalt in meinem Garten tun?


Fahrradfahren im ländlichen Raum

Donnerstag, 25.11.2021, 18:30 – 20:00 Uhr
Referent: Bernd Lohrum

Öko-Spinnerei oder realistische Option? 
In unserer automobilistisch geprägten Gesellschaft mutet es wie eine ökologische Spinnerei an: Der Radverkehr soll auch im ländlichen Raum einen nennenswerten Teil des Autoverkehrs überflüssig machen. 
Gerne wird diese Vorstellung im ländlichen Raum als Idee aus der Großstadt abgetan, die für ländlich geprägte Regionen nicht funktionieren kann, erst recht in einer Region, deren Landschaft von schmalen Tälern und vielen Hügeln geprägt ist. 
Wie sieht es also wirklich aus? Welche Verkehre lassen sich unter ländlichen Bedingungen wirklich mit dem Radverkehr ersetzen? Und unter welchen Bedingungen wäre das möglich? Oder ist der Radverkehr tatsächlich „nur“ im touristischen Bereich sinnvoll? 
Anhand von Untersuchungen der Universität Kaiserslautern, aber auch von Beispielen aus anderen Regionen sollen Möglichkeiten und Grenzen diskutiert werden.


Unser Wald im Klimawandel – Retter oder Opfer?

Donnerstag, 02.12.2021, 18:30 – 20:00 Uhr
Referent: Gabi Kleinhempel
Wald schenkt uns gute Luft zum Atmen, sorgt für sauberes Trinkwasser, schützt uns vor Lärm, den Boden vor Auswaschungen, ist Lebensraum für viele Tier – und Pflanzenarten und Erholungsraum für den Menschen. Ist der Wald als Multitalent in Gefahr?

In einem hochkomplexen Ökosystem wie dem Wald sind die Auswirkungen von Klimaveränderungen vielfältig. Der Vortrag soll an Hand wissenschaftlicher Fakten und im Kontext der geschichtlichen Entwicklung die Entstehung unserer heutigen Wälder und deren Veränderungen im Laufe der Jahrhunderte aufzeigen sowie die Auswirkungen des Klimawandels beleuchten.

Wie geht es dem Wald im Kreis Kusel? Wie können wir ihn gesund erhalten und seine Resilienz steigern? Wie wird er sich in den nächsten Jahrzehnten verändern? Wenn Sie das Thema interessiert, erhalten Sie die Antworten darauf während des Vortrages.

Die Veranstaltung bietet auch Raum für Fragen und Diskussionen rund um das Thema Wald.


Alle Veranstaltungen finden im Horst-Eckel-Haus, Lehnstraße 16, 66869 Kusel, Raum 107, statt.

Weitere Informationen und Anmeldung: KVHS Kusel, Telefon 06381 917 530 10, E-Mail: kvhs@kv-kus.de oder direkt über die Homepage der KVHS: www.kvhs-kusel.de

Kontextspalte