Sie befinden sich hier

11.09.2021

Helfer:innen gesucht – weiterer Bus-Shuttle am 11./12. September ins Hochwassergebiet im Ahrtal

Nach wie vor ist die Situation für die Menschen im Ahrtal sehr schwierig - es gibt immer noch sehr viel zu tun und es wird weiterhin jede helfende Hand gebraucht.

Gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern organisiert die Kreis-verwaltung Kusel daher vom 11. bis 12. September einen weiteren Bus-Shuttle, um Freiwillige ins Ahrtal zu bringen.

Der Bus fährt am Samstagmorgen von Kusel - mit Zwischenstopp in Freisen – nach Grafschaft und am Sonntagabend wieder zurück.

Hinfahrt:         Samstag, 11. September,
                        5:00 Uhr - Messeplatz Kusel
                        5:15 Uhr - Kerweplatz Freisen
Rückfahrt:
     Sonntag, 12. September, ca. 19 Uhr

Während der Busfahrt gilt Maskenpflicht und die „3G’s“ (Geimpft, Genesen oder getestet).

Von Grafschaft aus wird der Einsatz der Helfer:innen im Ahrtal über die Initiative „Helfer-Shuttle-Ahrtal“ koordiniert (www.helfer-shuttle.de).

Die Freiwilligen werden auf dem Campingplatz in Grafschaft unter­gebracht – bitte Zelt und Schlafsack mitbringen und auch an Wechsel­kleidung und -schuhe denken. Für die Aufräumarbeiten können Klein­geräte, wie Brech- oder Stemmeisen mitgenommen werden.

Weitere Infos und Anmeldung: Vorzimmer Landrat, Frau Dahl oder Herr Kreutz, E-Mail: vorzimmerlandrat@kv-kus.de, Telefon   06381 424-101 oder -102.

Kontextspalte