Sie befinden sich hier

02.07.2021

ACHTUNG - WICHTIGE INFORMATION - Impftermine zu vergeben

Ab sofort eigene Liste für das Impfzentrum des Landkreises Kusel

Ein wichtiger Pfeiler im Kampf gegen die Corona-Pandemie sind nach wie vor die Corona-Schutzimpfungen. Im Landkreis Kusel wurden in den letzten Monaten bereits mehr als 32.000 Bürgerinnen und Bürger zumindest erstgeimpft, das ist eine Zahl, auf die wir durchaus stolz sein können.

Dennoch warten aber noch viele Einwohner des Landkreises auf einen Impftermin. Landrat Otto Rubly möchte die Terminvergabe nun unter der Regie der Kreisverwaltung nochmals beschleunigen.

Bürgerinnen und Bürger des Landkreises ab 18 Jahren, die sich gerne impfen lassen wollen, bisher aber noch keinen Termin vereinbart oder vom Land zugeteilt bekommen haben und noch keine Erstimpfung erhalten haben, können sich nun direkt bei der Verwaltung melden.

Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen im Impfzentrum wird dann geprüft, wie schnellstmöglich ein Termin vereinbart werden kann – unter Umständen auch SEHR KURZFRISTIG!

„Wir hoffen, dass wir so noch zügiger allen Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Kusel zu einem Impftermin verhelfen können und unserem gemeinsamen Ziel – der Eindämmung der Pandemie – ein großes Stück näherkommen“, wirbt Landrat Otto Rubly für die Aktion.

Bei Interesse melden Sie sich ab Montag, 5. Juli telefonisch unter 06381 424-328 oder ob sofort per E-Mail: impfung@kv-kus.de mit der Angabe Ihrer Kontaktdaten (Wohnort, Telefonnummer und Geburtsdatum).

Kontextspalte