Sie befinden sich hier

23.06.2021

Auftaktveranstaltung für neue LEADER-Entwicklungsstrategie – Bürgerinnen und Bürger der Region gefragt

Am 24. Juni findet von 18 bis 20 Uhr die digitale Auftaktveranstaltung zur Erstellung der neuen Lokalen Integrierten Ländlichen Entwicklungsstrategie (LILE) für die LEADER-Region Westrich-Glantal 2.0 statt.

Hinter dem komplizierten Namen „LILE“ verbirgt sich das Strategiepapier, welches als Bewerbungsgrundlage für die kommende Förderperiode einzureichen ist. Die LEADER-Region Westrich-Glantal 2.0  möchte damit ihre Arbeit aus der vergangenen Förderperiode fortsetzen und in erweiterter Gebietskulisse auch ab dem Zeitraum von 2023 wieder tolle Projekte finanziell unterstützen können. Es gilt: Nur was in der Strategie steht, kann dann auch ab 2023 mit Fördermitteln der EU und des Landes Rheinland-Pfalz unterstützt werden.

Bei der Auftaktveranstaltung werden neben allgemeinen Informationen zum Förderprogramm auch die Bürgerinnen und Bürger der Region gefragt sein. Mit Blick auf die Verbandsgemeinden Bruchmühlbach-Miesau, Landstuhl, Kusel-Altenglan, Oberes Glantal, Ramstein-Miesenbach und Weilerbach sollen Ideen eingebracht werden, wo sich die Region bis 2027 hinentwickeln soll. Als Impulsgeber werden geförderte Projekte aus der noch aktuellen Förderperiode vorgestellt. In moderierten Kleingruppen sollen dann gemeinsam die Zukunftsaussichten der Region identifiziert und Ideen für die Region gefunden werden.

Die LAG Westrich-Glantal 2.0 freut sich auf eine vielseitige Teilnahme am 24. Juni 2021!

Aufgrund der aktuellen Lage findet die Veranstaltung digital statt, besonderes technisches Vorwissen ist nicht nötig. Weitere Informationen zum Ablauf der Veranstaltung erhalten Sie auf der Webseite zur LILE-Erstellung unter: https://entraportal.de/leader-westrich-glantal/ . Dort können Sie sich auch für die Veranstaltung anmelden und finden Ansprechpartner, falls Fragen zur Veranstaltung bestehen.


Bild 1: Das neue Logo der LAG Westrich-Glantal 2.0 .
Bild 2: Die neue Gebietskulisse der LAG Westrich-Glantal 2.0 (Quelle: LVermGeoRP)

Kontextspalte