Sie befinden sich hier

30.03.2021

Information des LBM - geänderte Verkehrsführung in Wahnwegen

An der Einmündung L 360/K19/K20 im Ortskern von Wahnwegen hat der LBM Kaiserslautern/Straßenmeisterei Kusel am Donnerstag, 25.03.2021, versuchsweise einen provisorischen Kreisverkehr eingerichtet.

Hierzu wurde im Einmündungsbereich die Markierung und die Beschilderung geändert sowie im Kreismittelpunkt eine überfahrbare Mittelinsel (Kalotte) aus Recyclingmaterial installiert. Die geänderte Verkehrsführung wurde im Vorfeld der Umsetzung mit der Ortsgemeinde, der Verbandsgemeinde und der Verkehrsbehörde der Kreisverwaltung Kusel abgestimmt.

Die neue Verkehrsführung soll in einem Zeitraum von mindestens 3 Monaten erprobt werden. Wegen der räumlichen Begrenzung ist für die Testphase lediglich ein Kreisverkehr mit einem Außendurchmesser von rd. 13 m möglich.

Nach hoffentlich positiver Erprobung ist in der weiterführenden Planung des Ausbaus der L 360 ein größerer Kreisverkehr von 18 m Außendurchmesser vorgesehen.

Kontextspalte