Sie befinden sich hier

22.02.2021

Land bewilligt Gemeindeschwester plus für den Landkreis Kusel

Der erneute Antrag des Landkreises Kusel beim Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Mainz war erfolgreich – die Zusage zur Finanzierung einer Vollzeitstelle für eine Fachkraft Gemeindeschwesterplus ist bei der Kreisverwaltung eingegangen.

Anfang des Jahres 2021 hatte sich der Landkreis Kusel erneut um die Teilnahme am Projekt Gemeindeschwesterplus beworben. Nun kam die Nachricht aus Mainz – das Ministerium hat eine Anschubfinanzierung für eine Stelle bis zum Ende des Jahres zugesagt.

 „Wir sind sehr froh, dass wir diesmal einen Zuschlag für die Einrichtung der Stelle einer Fachkraft erhalten haben“, zeigt sich Landrat Otto Rubly erfreut. „Gemeinsam mit unserem Koordinator für Seniorenangelegenheiten haben wir damit für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger wichtige Anlaufstellen und können ihnen damit eine gute und kompetente  Beratung und Begleitung für ein selbstbestimmtes Leben im Alter bieten.“

Die Kreisverwaltung wird die Stelle in den nächsten Tagen ausschreiben, damit die Gemeindeschwesterplus schnellstmöglich ihre Arbeit aufnehmen kann.

Kontextspalte