Sie befinden sich hier

07.01.2021

Nur noch wenige Coronainfektionen in der AfA Kusel – Lage deutlich entspannt

Trier/Kusel – In der Aufnahmeeinrichtung in Kusel sind nur noch vier Personen mit dem Corona-Virus infiziert und in Quarantäne. Morgen endet für eine Person die Quarantäne, so dass dann nur noch drei Infizierte separiert sind. Zudem befinden sich 13 weitere Personen als Kontaktpersonen 1 sowie als Haushaltsangehörige in der Isolation.

Insgesamt konnte die Belegung der AfA Kusel entzerrt werden, so dass derzeit rund 345 Personen dort untergebracht sind. Dies führt zu einer deutlichen Entspannung bei der Belegung der Gebäude und damit einhergehend der Verhinderung von weiteren Ansteckungen.

„Ich danke allen Beteiligten vom Gesundheitsamt, Kreis, Stadt, DRK, Polizei und Bundeswehr, dass wir gemeinsam diese herausfordernde Situation gemeistert haben. Ebenso haben die AfA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Bewohnerinnen und Bewohnern versucht die Einschränkungen für alle so gering wie möglich zu halten“, betonte AfA-Leiter Martin Ziemer. 

(PM der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz vom 07.01.2021)

Kontextspalte