Sie befinden sich hier

28.08.2020

Hotel Burgblick mit drei Sternen ausgezeichnet

Alf Schulz, Vizepräsident der DEHOGA-Rheinland-Pfalz, überreicht die Plakette zur neuen Sterneklassifizierung an Inhaber Jochen Eder (vlnr.: Ewald Aulenbacher, Stefan Klinck, Daniela Eder, Jochen Eder und Alf Schulz)

Eine Plakette mit drei Sternen ziert seit einigen Tagen den Eingangsbereich des Hotels Burgblick in Thallichtenberg. 

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte der Vizepräsident der DEHOGA-Rheinland-Pfalz, Herr Alf Schulz, die Urkunde und Plakette zur neuen Sterneklassifizierung an Inhaber Jochen Eder.

„Ihr habt hier ein sehr schönes Haus, das mit der Zeit gewachsen ist und sich immer weiter verbessert hat“, attestierte er Jochen Eder und seiner Frau Daniela, die die Auszeichnung mit Stolz entgegennahmen.

„Unsere größten Kritiker sind unsere Gäste – wir versuchen immer, den Gästen ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen und ihnen – auch in der aktuellen „Corona-Zeit“ – eine schöne und erholsame Urlaubs­zeit zu ermöglichen“, so Jochen Eder zur Philosophie des Hauses.

Für die Klassifizierung wurde das Hotel auf Herz und Nieren geprüft – es wurden  270 einzelnen Kriterien aus verschiedenen Bereichen begutach­tet, etwa Rezeption und Services, Zimmer und Gastronomie aber auch die Freizeit-, Qualitäts- und Online-Aktivitäten. Die Klassifizierung ist freiwillig und gilt für drei Jahre.

„Als bekannte und anerkannte Qualitätsbotschaften zeigen die Hotelsterne dem Gast auf einen Blick, was sie von einer Unterkunft erwar­ten können. Die Sterne sind ein wichtiges Auswahlkriterium“, würdigte Alf Schulz die Sterneklassifizierung.

Zu den weiteren Gratulanten gehörten Stefan Klinck, der Kreisvorsitzende der DEHOGA, Ewald Aulenbacher als Vertreter der Ortsgemeinde Thallichtenberg und Barbara Fauß für das Tourismusbüro Pfälzer Bergland.

Kontextspalte