Sie befinden sich hier

03.04.2020

Ab 6. April: Familientelefon für den Landkreis Kusel

Durch die Corona bedingten Einschränkungen in unserem Alltag stehen wir alle vor großen Herausforderungen. Familien mit Kindern sind hierbei besonders gefordert. Durch die Schließungen der Schulen müssen Lerninhalte zu Hause durch die Eltern vermittelt werden. Kindertagesstätten und Nachmittagsangebote sind ebenfalls geschlossen. Vereinsangebote finden kaum mehr statt. Eine Entlastung durch die Großeltern ist eingeschränkt bzw. nicht möglich. Auch mit Freuden können sich die Kinder nicht, wie gewohnt, treffen.


Daher ist es wichtig, dass Familien einen Ansprechpartner bei ihren Fragen, Unsicherheiten und Sorgen haben.

Das Familientelefon ist ein Unterstützungsangebot des Landkreises Kusel in Kooperation mit dem Familienzentrum Kusel der Lebenshilfe St. Wendel, den Ambulanten Diensten der Lebenshilfe Kusel, dem Haus der Diakonie in Kusel und dem FamilienForum Neunkirchen für Familien im Landkreis Kusel.


Wie kann ich mein Kind sinnvoll beschäftigen?

  • Welche Spiel- und Bastelideen gibt es?
  • Was können wir als Familie gemeinsam unternehmen?
  • Wie lange lasse ich mein Kind am Computer/ Handy spielen?


Wie kann ich mit meinem Kind über seine Fragen, Sorgen und Ängste sprechen?

Wie kann ich den Alltag bestmöglich strukturieren und organisieren (Hausaufgabenzeit, Berufstätigkeit, Freizeitgestaltung)?

Was kann ich tun, wenn es Streit in der Familie oder mit Nachbarn gibt?

Wie können wir als Eltern für uns sorgen?

Welche weiteren Beratungsangebote und Unterstützungsmöglichkeiten gibt es noch?
 


Für diese und weitere Fragen stehen Ihnen die pädagogischen Fachkräfte vertraulich 
montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr 
unter der Telefonnummer 06381-424 401 zur Verfügung.


Kontextspalte