Sie befinden sich hier

03.10.2019

Mystischer Wanderherbst im Pfälzer Bergland

Herbstzeit ist Wanderzeit!

Wenn die Landschaft in Nebel gehüllt ist und die letzten goldenen Tage den Winter ankündigen, können Sie bei unseren geführten Wanderungen noch einmal die Schönheit des Pfälzer Berglandes genießen.

Wir haben Ihnen eine Auswahl von kulinarischen und sagenhaften Wanderungen mit einem gewissen Extra zusammengestellt – lassen Sie sich vom „Mystischen Wanderherbst“ im Pfälzer Bergland verzaubern.

Die „Moorhexe“ weiß Spannendes zu berichten, Galgenhumor ist bei der mystischen Wanderung in Schönenberg gefragt und auch bei der Fackelwanderung in und um Burg Lichtenberg werden viele Sagen wieder lebendig. Die Schönheiten der herbstlichen Landschaft kombiniert mit regionaler Küche steht bei den Herbstwanderungen in Berschweiler und auf der Teufelstour im Vordergrund. Die Geschichte der Region greifen die „mächtigen Frauen auf dem Disibodenberg“ und die „Wackepicker“ in Rammelsbach auf – bei unserem Wanderherbst ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Der Flyer mit weiteren Informationen ist erhältlich bei:

der Tourist-Information Pfälzer Bergland „hin & weg", Bahnhofstraße 67, 66869 Kusel, 

Tel: 06381/424-270, Fax: 06381/921487, E-Mail: touristinformation@kv-kus.de

sowie bei den Verbandsgemeinden

Download_Iconoder hier zum Download

 

Viele weitere interessante Geschichten aus der Region und spannende, teilweise noch nicht so bekannte Orte, die ein Geheimnis umweht, finden Sie im Bildband „Mystery  - Die großen Mythen der Pfalz“ in der Edition BonjourDeutschland.

 

 

Kontextspalte