Sie befinden sich hier

21.08.2019

Das Wirtschaftsservicebüro informiert: Selbstständig machen? Kostenlose Beratertage für Gründerinnen und Gründer

Sie möchten den ersten Schritt in die Selbstständigkeit wagen oder haben vor kurzem gegründet?

Am Donnerstag, den 19. September 2019 und am Donnerstag, den 24. Oktober 2019, finden in Kooperation mit dem GründerInstitut Labenski in der Kreisverwaltung Kusel, Sitzungsraum 3, Trierer Str. 49-51, 66869 Kusel von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr sowie 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr kostenlose Sprechstunden für Gründerinnen und Gründer statt.

Auf dem Weg in die Selbstständigkeit aber auch nach einer Gründung oder Übernahme eines Betriebes entstehen oft viele Fragen und Unsicherheiten. Diese sollten so früh wie möglich qualifiziert geklärt werden, um den gewünschten Unternehmenserfolg schneller und besser erreichen zu können.

Im persönlichen Einzelgespräch von ca. einer Stunde haben Sie die Möglichkeit individuelle aber auch allgemeine Fragestellungen zum Thema Unternehmensgründung und –sicherung mit einem Gründungsexperten zu klären.Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie noch am Anfang Ihrer Idee stehen oder bereits mit der Umsetzung begonnen haben bzw. einige Jahre am Markt sind. Auch wenn Sie aus der Arbeitslosigkeit oder im Nebenerwerb gründen, können Sie die Beratungssprechstunden nutzen.

Mögliche Themen sind u.a. Informationen zu Markt, Mitbewerbern und Möglichkeiten; Rechte und Pflichten eines Unternehmers; Buchhaltung und Steuern; Tipps zur Preiskalkulation und Kundengewinnung; Besprechung der Strategie, Planung und Organisation sowie Fördermöglichkeiten.

Sichern Sie sich rechtzeitig einen Termin, die Termine sind stark begrenzt!

Info und Anmeldung:
Wirtschaftsservicebüro der Kreisverwaltung Kusel (WSB)
Tel: 06381/424-346 (8.00 Uhr – 12.00 Uhr)
E-Mail: birgit.pracht@kv-kus.de 

Kontextspalte