Sie befinden sich hier

19.10.2018

Busverkehr während der Vollsperrung der B420 - Ortsdurchfahrt Medard

Vom 22. Oktober bis voraussichtlich 20. Dezember wird die Ortsdurchfahrt Medard auf der B420 voll gesperrt.

Die Umleitung der Linie 268 erfolgt von Lauterecken über Cronenberg, Ginsweiler, Adenbach, Odenbach nach Medard, wodurch es zu folgenden Änderungen im Linienverkehr kommt:

  • Die Fahrt 6.38 Uhr ab Nußbach nach Lauterecken Schulzentrum beginnt jetzt neu in Medard ab 6.35 Uhr über die o.g. Umleitung mit Ankunft um 7.05 Uhr am Schulzentrum Lauterecken.
    Die Orte Nußbach, Reipoltskirchen, Ginsweiler werden gesondert mit Abfahrt Nußbach 6.40 Uhr bedient.

  • Die Fahrt zur Grundschule Lauterecken beginnt neu um 7.20 Uhr in Medard und bedient die übrigen Orte in umgekehrter Reihenfolge.

  • Die Linie 268 mit Abfahrt 7.20 Uhr in Offenbach-Hundheim beginnt neu um 7.12 Uhr am SZ Lauterecken nach Meisenheim. Schüler aus Offenbach-Hundheim, Glanbrücken und Wiesweiler müssen mit den Linien 270, 271 und 272 am SZ Lauterecken umsteigen.

  • Die Rückfahrt 12.05 Uhr ab Grundschule Lauterecken erfolgt durch zwei Busse, wobei eine Fahrt die Orte Adenbach, Odenbach und Medard bedient, die Orte Ginsweiler, Reipoltskirchen, Nußbach, bis Hefersweiler werden durch einen zweiten Bus angefahren.

  • Der Bus um 13.00 Uhr ab dem Schulzentrum Lauterecken fährt  über Adenbach, Odenbach nach Medard. Schüler aus Ginsweiler, Reipoltskirchen, Hefersweiler und Relsberg müssen während dieser Zeit auf die Linie 269 ausweichen, die auf diese Orte ausgeweitet wird.

  • Die Fahrt 268, mit Abfahrt 16.00 Uhr ab dem Schulzentrum Lauterecken wird ebenfalls durch ein zweites Fahrzeug verstärkt, wobei  eine Route die Orte Cronenberg, Adenbach bis nach Medard bedient, die zweite Ginsweiler, Reipoltskirchen,  Nußbach,   Hefersweiler und Einöllen.

 

Die betroffenen Schulen sind über die Änderungen informiert. Baustellenfahrpläne werden an den jeweiligen Haltestellen ausgehängt.

Auskünfte über die geänderten Fahrpläne erhalten Sie unter www.vrn.de oder 0621-1077077 sowie unter www.dbregio.de.

Kontextspalte