Sie befinden sich hier

02.10.2018

Betreuungsrecht - Fortbildungsreihe für ehrenamtliche Betreuer/innen und Interessierte

Viele unserer Mitmenschen müssen mit geistigen und psychischen Beeinträchtigungen oder altersbedingten Einschränkungen leben und benötigen deshalb Unterstützung durch eine ehrenamtliche Betreuung.

Sollten Sie sich für eine solche Aufgabe interessieren oder bereits eine Betreuung übernommen haben, dann möchten wir Ihr Engagement durch eine Fortbildung unterstützen und Sie befähigen, die Interessen eines anderen Menschen kompetent und verantwortungsvoll zu vertreten. „Gut informiert den Betreuungsalltag erleichtern!“ Getreu diesem Motto werden Ihnen die Betreuungsbehörde der Kreisverwaltung Kusel zusammen mit dem Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt Kreis Kusel e.V. und dem Amtsgericht Kusel auch in diesem Jahr die Möglichkeit geben, sich über die vielen gesetzlichen Änderungen im Betreuungsrecht und weiterer Gesetze zu informieren.

Die Fortbildungsreihe bietet einen Überblick über die wesentlichen gesetzlichen Grundlagen im Betreuungsrecht und gibt Anregungen zum Umgang mit den zu betreuenden Menschen. Gerne gehen wir auf Ihre Fragen ein. Bei einer regelmäßigen Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat.

Die 4 Blockveranstaltungen finden ab 22. Oktober 2018 jeweils montags, von 18.30 bis 20.00 Uhr, im Sitzungssaal 2 der Kreisverwaltung Kusel statt. Ein Kostenbeitrag wird nicht erhoben.

 

  • 22.10.2018  

  • a) Rechte, Pflichten und Aufgabenkreise des Betreuers

  • b) Aktuelle Urteile aus dem Betreuungs- und Sozialrecht

    Klaudia Sprunck-Krämer-Betreuungsbehörde ; Matthias Becker-Betreuungsverein 

     

  • 29.10.2018 

  • Gesundheitssorge, Zwangsbehandlung und freiheitsentziehende Maßnahmen

    Herr Ralf Nagel – Direktor des Amtsgerichts Kusel

     

  • 05.11.2018
  • a) „Was darf ich noch mitteilen“? ; Datenschutz für Betreuer/Betreute

  • b) Welche Unterlagen bleiben im Erbfall beim Betreuer?

  • c) Durchsetzung von Leistungsansprüchen

         Herr Christopher Weis - Rechtsanwalt Neunkirchen/Saar

     

  • 12.11.2018

  • a) Aktuelle Leistungen der Pflegeversicherung.

  • b) Abbruch lebenserhaltender Maßnahmen mit und/ohne Patientenverfügung

  • c) Abschließender Erfahrungsaustausch

    Carola Becker-- Pflegestützpunkt Brücken ; Matthias Becker-- Betreuungsverein,

    Klaudia Sprunck-Krämer - Betreuungsbehörde

 

Anmeldungen nimmt das Bürgerbüro der Kreisverwaltung Kusel bis 15. Oktober 2018 unter Telefonnummer 06381/ 424 0 entgegen.

 

 

Kontextspalte