Sie befinden sich hier

04.09.2018

22. September: Burgdonnern - Vorführen mittelalterlicher Geschütze (Repliken) auf der Burg Lichtenberg

Eine Gruppe von Mittelalterfans mit dem Namen „Lon und Solt - Veldenzer Aufgebot“ marschieren mit schweren Geschützen auf die Burg ein und demonstrieren den Umgang mit mittelalterlichen Kanonen – natürlich ohne echte Geschosse.

Ohrenbetäubende Salven aus den originalgetreuen Nachbauten der „Kleinen Feldschlange“, der „Notfeldschlange“ und der „Hakenbüchse“ nehmen die Besucher mit auf eine Zeitreise ins 15. Jahrhundert. Neben Informationen zur Wirkungskraft und Einsatzart der historischen Geschütze erhalten die Zuschauer Informationen über das zivile und militärische Leben im Herzogtum Pfalz-Zweibrücken im 15. und 18. Jahrhundert.

 Die Vorführungen finden vormittags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und nachmittags von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf der Unterburg statt.

Der Eintritt ist frei.

Kontextspalte