Sie befinden sich hier

07.08.2018

Gute Laune und viel Spaß beim 23. Erlebnistag „Autofreies Lautertal“

Bei 30 Grad und strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag, 05. August 2018 der 23. Erlebnistag „Autofreies Lautertal“ statt.

Feierlich fiel um 10:00 Uhr der Startschuss in Sulzbachtal, und viele Fahrradfahrer, Skater, Wanderer waren auch schon in den Morgenstunden auf der Strecke, die für Autofahrer zwischen Kaiserslautern und Lauterecken gesperrt war.

Das Rahmenprogramm mit vielen Events, wie z.B. Entenrennen für Kinder auf der Sulzbach, mobiles Fotostudio für Erinnerungsfotos, Live-Musik, Fahrrad-Reparatur-Service und Edelsteinmassagen für Hände, Kopf und Nacken, wurden mit großem Interesse und viel Begeisterung angenommen.

Etliche Besucher, vor allem Familien mit Kindern, gönnten sich im Freibad in Wolfstein, bei kostenlosem Eintritt, eine kühle Erfrischung.

In den heißesten Stunden des Tages legten die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Erlebnistages eine Pause an den Ständen der rund 50 mitwirkenden Vereine ein. Entlang der Strecke lud ein umfangreiches kulinarisches Angebot die Gäste zum Verweilen ein.

In diesem Jahr war die Kreisverwaltung Kusel federführend für die Organisation des Erlebnistages "Autofreies Lautertal" verantwortlich. Feuerwehr, Polizei und Rettungssanitäter verzeichneten einen ruhigen Sonntag ohne besondere Vorkommnisse. Besonders erwähnenswert ist die gute Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte auf der Strecke.

Alles in allem war auch der 23. Erlebnistag "Autofreies Lautertal" eine gelungene und trotz der Hitze gut besuchte Veranstaltung.

Kontextspalte