Sie befinden sich hier

12.06.2018

21. Juni: Schwein gehabt – Ein Musical mit kuriosen Gestalten und überraschenden Wendungen

Kinder der 2. Klasse um ihren selbstgebauten Heuhaufen

Ein Kooperatinsprojekt der Glantalschule  Glan-Münchweiler und der Musikschule Kuseler Musikantenland

Rund 30 Kinder der Grundschule Glan-Münchweiler üben seit einigen Monaten wöchentlich 50 Minuten während der Betreuungszeit am Nachmittag. Kostüme wurden genäht, ein Bühnenbild entstand in Zusammenarbeit mit den Kindern, Tänze wurden eingeübt und Soloeinlagen geprobt. In zwei Projekttagen vom 19. bis zum 20. Juni soll das Ganze nun zur Aufführungsreife gelangen.

Die musikalische Begleitung übernimmt eine Band mit Lehrern der Musikschule Kuseler Musikantenland: Matthias Stoffel am Klavier, Sven Sommer am Bass, Steffen Bürthel am Schlagzeug und Volker Kaufmann am Saxophon. Projektleiterin ist Angelika Rübel die stellvertretende Leiterin der Musikschule Kuseler Musikantenland.

Und darum geht es:

Die Tiere des Bauernhofs sind eine gute Gemeinschaft. Sie halten zusammen. Nur Piggy ist eingebildet. Sie sieht sich selbst als „absolute Supersau“ und verschreckt nicht nur mit ihrem Parfümgestank die anderen Tiere auf dem Bauernhof. Diese haben „das Schwein echt gefressen.“ Bereitwillig nimmt Piggy die Extraleckerbissen des Bauern an und sieht nicht ihr dickes Ende nahen. Erst als der Schlachter vor der Tür steht, erkennt sie in ihrer Not den Wert echter Freundschaft.

 

Die Schulaufführung findet am Donnerstag, 21. Juni 2018 um 10.00 Uhr, die öffentliche Veranstaltung um  18.00 Uhr im Bürgerhaus  in Quirnbach statt.

 

Eintritt: 8 €, Kinder bis 12 Jahre: 4 €

Karten im Vorverkauf:
Schreib-und Geschenkscheune Glan-Münchweiler, Tel.: 06383 925133
Sekretariat der Glantalschule, Tel.:06383-925960

Kontextspalte