Sie befinden sich hier

Inhalt

Arbeitsfelder der Gleichstellungsstelle

  1. Frauen im Erwerbsleben mit den Bereichen Frauenförderpläne, - bezogen auf Einstellung, beruflichen Aufstieg, Weiterbildung usw. sowie Frauenarbeitsschutz, Arbeitszeitflexibilisierung, neue Technologien, Existenzgründung, Wiedereinstieg ins Erwerbsleben usw.
  2. Frauen in der Berufsausbildung wie z. B. Berufswahlverhalten, Öffnung von männertypischen Ausbildungsgängen
  3. Frauen in Bildungseinrichtungen mit spezieller Mädchenförderung sowie Fort- und Weiterbildungsprogramme
  4. Frauen in Familie und Partnerschaft mit den Bereichen Trennung und Scheidung, Kinderbetreuung, Arbeitsteilung, Familienrecht, Alleinerziehende, familienpolitische Maßnahmen
  5. Frauen und soziale Sicherung wie Sozialhilfebezug, Arbeitslosigkeit, Unterhalts- und Rentenprobleme
  6. Frauen und Stadtplanung mit Abbau von Angsträumen, Berücksichtigung von Frauenaspekten bei der Stadtplanung, der Ausgestaltung des ÖPNV und von Freizeiteinrichtungen
  7. Frauen und Gewalt mit sexueller Belästigung, Vergewaltigung, Frauenhäuser, sexueller Missbrauch
  8. Ältere Frauen mit Sicherheitsfragen und sozialer Isolation
  9. Ausländische Frauen Einbeziehung ins örtliche Leben, Umgang mit Behörden
  10. Koordination und Vernetzung mit den Kolleginnen der Landkreise, kreisfreien Städte und der Verbandsgemeinden des Landkreises sowie dem Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend

Kontextspalte