Sie befinden sich hier

01.09.2017

Musikalische Begegnungsreise mit Taiwan auf Burg Lichtenberg, Zehntscheune

"The Sound of Formosa" Sonntag, 01. Oktober 2017, 17:00 Uhr

 

„The Sound of Formosa“

eine musikalische Begegnungsreise mit Taiwan 

Taiwan ist auch unter dem Namen Formosa bekannt, eine Bezeichnung, die ihr im 16. Jahrhundert von portugiesischen Seefahrern verliehen wurde („Ilha Formosa” bedeutet „Schöne Insel”) .

Im Konzert werden unter anderem Werke von zwei für die Musik Taiwans repräsentativen Komponisten Teng Yü-Hsien (1906-1944) und Hsiao Tyzen (1938-2015) erklingen.

Die Musik Teng Yü-Hsiens war insbesondere von der taiwanischen Volksliedertradition geprägt. Gewissenhaft zeichnete er mehrere Volksmelodien auf und verwendete diese als Inspirationsquelle für seine Kompositionen.

Dagegen entstand Hsiao Tyzens Musik aus einer umfassenden Synthese aus westlicher Musik und der taiwanischen Kultur. Seine Werke waren von einer innigen Liebe zur Heimat (auch der Sehnsucht nach Taiwan während eines langjährigen Auslandaufenthalts) inspiriert und beseelt.

Zudem stehen noch einige Werke zeitgenössischer bedeutender Komponistinnen aus Taiwan auf dem Programm.

Präsentiert werden die Werke von Musikerinnen der Hochschule für Musik / Saarbrücken sowie Trier in einer Vielfalt von verschiedenen Besetzungen – Bläser, Streicher, Klavier und Gesang.

Es wird ein Konzert, um die einzigartige musikalische Landschaft dieser fernöstlichen „Schönen Insel“ zu erfahren und zu bewundern.

Eintritt frei; Freiwillige Spenden sind willkommen!

Kontextspalte