Sie befinden sich hier

12.09.2017

K 67/KUS, Sanierungsarbeiten in Hoppstädten – Hauptstraße

Der Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern (LBM KL) teilt mit, dass am Dienstag, dem 19. September, die Arbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt Hoppstädten beginnen und voraussichtlich bis Mitte 2018 andauern werden.

Es handelt sich um eine Gemeinschaftsmaßnahme zwischen dem Kreis Kusel, der Gemeinde Hoppstädten und der Verbandsgemeindewerke Lauterecken Wolfstein. 

Die Maßnahme wird abschnittsweise durchgeführt. Der erste Bauabschnitt beginnt zwischen der „Meisenheimerstraße“ und der Straße „Im Winkel“. In allen Abschnitten werden die Fahrbahn und Straßenabläufe erneuert und erstmals neue Gehwege hergestellt. Aufgrund des Umfangs der Arbeiten muss die Baumaßnahme unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Die Umleitung erfolgt über die K 67 – Merzweiler – L 373 – Langweiler – B 270 – K 44 – K 68 und umgekehrt.

Die Baukosten für die Gemeinschaftsmaßnahme betragen rd. 870 T €. Davon trägt der Kreis für den Straßenausbau rd. 675 T €,  die Gemeinde für den Ausbau der Gehwege rd. 165 T € und die Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfsein trägt 28 T €.

Die Sanierungsarbeiten an der K 67 sind dringend notwendig, um weitere Verkehrsbeschränkungen zu vermeiden.

Der LBM KL bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unumgänglichen Verkehrsbehinderungen.

Kontextspalte