Sie befinden sich hier

09.11.2017

2. Dezember: Musikantenlandpreisträger Martin Folz lädt zur „Winterreise“ ein

Einen Liederabend mit offenem Singen bietet Martin Folz, der Musikantenlandpreisträger des Landkreises Kusel, am Samstag, 02.12.2017 um 20:00 Uhr im Horst-Eckel-Haus in Kusel an.


 „Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh‘ ich wieder aus …“ mit diesem Versen beginnt die „Winterreise“ von Franz Schubert – einer der bekanntesten Liederzyklen der Romantik. Zusammen mit Benedikt Wesner (Bariton) interpretiert Martin Folz (Klavier) die Urfassung des eindrucksvollen Schubertzyklus und stellt jedem Motiv ein passendes Lied zur Seite, bei dem er die Gäste zum Mitsingen einlädt.

„Unser Konzept soll ermöglichen, dass ein Publikum sich wieder den klassischen Liedern nähern und verstehen kann, welchen Schatz wir hier vorfinden – die aktive Teilnahme als Publikum hilft verstehen, was der Sänger denkt, was er fühlt und was der Komponist uns vermitteln will!“, so beschreibt der Musikantenlandpreisträger Martin Folz die Idee zu der Veranstaltung, die sich mit den Themen Sehnsucht, Fernweh und Neuanfang beschäftigen wird.

Der Eintritt zu diesem Liederabend mit offenem Singen ist frei.

Informationen hierzu erteilt das Servicebüro Kultur der Kreisverwaltung Kusel, Telefon: 06381 424-180.

Kontextspalte